Annika L., 12.Juli 2018

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Rezension

Liebe Doreen,

Deine Bücher sind alle bei uns angekommen – vielen Dank! Ich kann dir gleich eine kleine Familien-Rezension geben:

Das Lilo-Buch ist so wunderbar, dass Toni nach dem ersten Kapitel schon fragte, ob es noch mehr Teile davon gäbe. Wirklich, ich habe es mittlerweile auch gelesen, denn Ida und Toni (zum Glück haben wir zwei) haben sie sofort gelesen und nicht aus der Hand gelegt, und bin sehr begeistert. Endlich ein Kinderbuch, das ehrlich ist. Das nicht vorsichtig formuliert, sondern auch die Wut, die unsere Kinder manchmal im Bauch haben in Worte fasst. Das tut gut und ich glaube, das ist es auch, neben der zauberhaften Geschichte, was Ida und Toni so daran gefesselt hat. Eine Geschichte, in der Kinder ernst genommen werden und die so viel Spaß macht! Doreen, bitte schreib noch mehr davon!

Dein „Erwachsenenbuch“ haben Bernd und ich ebenfalls zu Ende gelesen und ich habe es meiner Mutter gegeben. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass es ein Buch ist, das viel freilegt und das mit den Liebsten geteilt sein will. Ich weiß gar nicht warum, aber die Geschichte deines ehemaligen Trainers hat mich sehr berührt. Auch wieder so eine aufrichtige Erzählung. Toll, was du schaffst!

Bitte, liebe Doreen, schreib weiter. Deine Bücher tun gut!

Viele liebe Grüße,

Annika

Marie Lembke, 12. Juli 2018

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Rezension

„Wege“ ist ein Buch, welches den Lebensweg sehr unterschiedlicher Personen aufzeigt, die aber eines gemeinsam haben: eine sehr positive Einstellung dem Leben gegenüber.

Inspiriert von Maxi Wanders „Guten Morgen du Schöne“ ist dieses Werk weder ein reines Frauen- noch ein typisches Ostbuch. Die Fragen sind so gut gestellt, dass sie den Erzählfluss der Interviewten nicht unterbrechen und sehr persönliche, tiefgründige Aussagen zu Tage fördern.

Ob Berühmtheiten wie Frank Schöbel oder Unbekannte, sie alle haben ihren ganz persönlichen Weg gefunden und es macht Spaß mit ihnen rückblickend festzustellen, wann und wo sich in ihrem Leben Weichen gestellt haben und seinen eigenen Weg nach Wegweisern abzusuchen.

Bärbel W., 2. Juli 2018

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Rezension

Liebe Frau Mechsner, ich bin ganz glücklich, Ihr Buch entdeckt zu haben. Es hat mir den Weg zurück zum Lesen ermöglicht. Bis vor sechs Jahren habe ich sehr, sehr gern gelesen. Dann kam die Depression und ich habe kein Buch mehr angerührt. In Ihren Wegen habe ich 44 Seiten am Stück gelesen. Ich bin so dankbar.

Erika Kriesing, 2. Juli 2018

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Rezension

Liebe Doreen, das erste Hardcover ist heute mit der Post gekommen. Super! Danke! Habe schon darauf gewartet, weil ich mein einziges Paperbackbuch „Wege“ mit Signatur von dir verborgt habe und die anderen Exemplare bereits als Geschenk weitergewandert sind und gelesen werden. Immer wieder verspüre ich das Bedürfnis, das eine oder andere noch einmal lesen zu wollen. Wenn dein Buch dann nicht griffbereit ist, ist es sehr sehr schlecht. Doch nun ist alles gut und ich kann meinem Verlangen, es aufschlagenzuschlagen, um die eine oder andere Passage noch einmal zu lesen, nachgeben. Hab vielen Dank. Liebe Grüße.

Anja Zekalle, 22. März 2018

Posted Veröffentlicht in Rezension

Ich bin ganz begeistert von deinem Buch. Ich schaffe leider immer nicht so viel zu lesen, wie ich gerne würde, ABER ich finde, das bist so sehr du und das ist so schön. Selbst ich bin megastolz auf dich. Vor allem, weil du das einfach machst und dich das traust, und deinen Traum verwirklichst. Also du bist echt ein bisschen ein Vorbild für mich.“

Anja Zekalle

Carmen Bott, 15. Februar 2018, private Lesung

Posted Veröffentlicht in Rezension

Liebe Doreen,
heute löse ich nun endlich mein Versprechen ein. Ich hab mir zwar noch am gleichen Abend Notizen gemacht aber genau so schön werde ich es nicht noch einmal hinbekommen. Das war so sehr aus der Situation heraus an diesem für mich so erfüllenden Abend.

Lesen gehört von Kind an schon zu meinen liebsten Beschäftigungen. Mich haben schon immer Biografien, Erlebnisberichte fasziniert. Wie leben andere Menschen, wie meistern sie bestimmte Situationen, wie ist ihr Blick auf das Leben? Oft begeistern und inspirieren mich die MenschenHelden und ich kann etwas für mein Leben mitnehmen. So war es auch an diesem Abend.

Danke für die Einladung in dein Leben und die Leben der Menschen, die dir wichtig sind. Danke für deinen Mut und deine Offenheit, das alles mit uns Zuhörern und Lesern zu teilen. Deine Begeisterung und Wertschätzung für deine Gesprächspartner ist so spürbar und kehrt mit den AntwortenGeschichten der Interviewten zu dir zurück.

Du nimmst uns LeserHörer mit deinen Einführungen an die Hand und mit in die Geschichten. Du baust  eine Brücke und nimmst uns mit – leichtfüßig, heiter, berührend!

Ein unglaublich bereichernder Abend – Geschichten, in denen man sich wiederfinden kann oder an vergangene Zeiten erinnert wird aber auch so viel verschiedene, inspirierende und berührende Lebenswege – Einladungen zu einem Perspektivwechsel.

Ich wünsche dir von Herzen, dass du weiter viel ZuspruchUnterstützung erhältst und dass weiterhin die richtigen Menschen zur richtigen Zeit in deinem Leben sind!

Bitte schreibe weiter.

Fühle dich ganz herzlich gedrückt,
Carmen Bott